Hallo ihr Lieben,

 

ich bin Shiva, die Bloggerin!

Ich versteh natürlich auch was von Mode....,

aber hier möchte ich Euch ab und zu vom Leben in und außerhalb von DAR FARHAN erzählen.

Ja, manchmal sind wir unterwegs, auf Djerba, in Südtunesien, in der Wüste, meist mit Freunden. Mama Fatima ist die geborene Reiseleiterin, sie kennt hier jedes Sandkorn.

Und deshalb gibt es immer  etwas zu erzählen, leider auch von dem großen Elend der Fellnasen hier.

 

Mo

13

Apr

2015

MIMI und CHIPS

Dienstag, 31. März

Man hat die Mama mit ihren 5 kindern einfach im Dreck liegen lassen .....

3 tote Kinderchen !!!!

2 leben noch, aber sind in einem schlechten Zustand.....

der Mama geht es wieder besser alle sind bei mir.....

Auf dem mittleren Bild sind die Zecken, die ich dem kleinen Kerl links gezogen habe.

Rechts ist der Kleine Bruder dem geht es besser ..... Der Kleinen Maus kamen schon die Würmer aus den Augen und Nase und Ohren... ich hoffe, daß wir sie mit dem Tierarzt zusammen retten können!

Hunderte von Zecken haben die Kleine MIMI beinahe getötet.....

Dann bekam sie eine Infektion und der ganze Körper ist voller Wasser,sie kann nicht laufen....Die Haut am Beinchen platzt und am Hinterteil entsteht ein grosses Loch,daraus läuft Eiter...
Fressen und Trinken will sie nicht mehr,,,,,,Aber ohne mich !!!! Löffelweise Milch mit Vitamienen und Honig,,,,,Püriertes Fleisch und Gemüse!!!!
Heute hat sie alleine getrunken und auch einen Heisshunger , das macht glücklich...

Pampers in der Nacht, sie schläft unter Mamas Decke ....
SIE WILL LEBEN !!!!!!

Donnerstag, 2. März

CHIPS der Bruder von Mimi

 

er hat das Schlimmste überstanden und ist immer am Blödsinn aushecken....

Er kümmert sich rührend um sein Schwesterchen !!!


Auch er hatte hunderte von Zecken, aber er ist der Stärkere von den beiden.

Montag, 6. April

MIMI nur noch mit Pampers....


CHIPS, da müssen wir auch Angst haben, dass er Parvo hat ....


Es ist so traurig,wenn man nichts tun kann,ausser Medis geben und abwarten....


WARUM NIMMT MAN HUNDE, WENN MAN SIE NICHT ARTGERECHT HALTEN WILL !!!!!!!

Dienstag, 7. April

Das Ende ist immer der Tod,

wenn ein kleiner Welpe Parvovirose bekommt !!!
Leider haben wir den Kapf verloren und unser Kleiner Liebling Chips ist heute verstorben....

 

Jetzt müsen wir um das Schwesterchen zittern, denn dieser Virus ist hochansteckend !!!!

 

Kleiner Schatz, Du fehlst uns so !!!!

Mittwoch, 8. April

 

 MIMI  sieht heute gut aus... aber die Angst bleibt immer, dass der virus nochmal kommt !!!!

 

Montag, 13. April

 

 Die kleine MIMI hat den Kampf verloren......

 

Sie hatte einige Tage tapfer durchgehalten und heute sogar wieder ganz wenig gefressen .....Aber dann kamen die Bauchschmerzen und es ging schnell....... Ich hatte sie auf meinem Arm und sie schlief ganz friedlich ein.......Jetzt kann sie wieder mit CHIPS im Himmel spielen......Heute Nacht steht ein Stern mehr am Himmel

 

.............WIR LIEBEN DICH MEIN SCHATZ................................

Fr

03

Apr

2015

Rotti

Rotti ist 3 Wochen alt und schon ohne Mama....

verkauft und zum Tode verurteilt !!!!!

 

Voller Würmern und Augenprobleme.....
Trotz entwurmung hatte sie schon eine Infektion,ein Loch bildetet sich und Eiter kommt raus....

Heute habe Ich das Gefühl,dass es aufwärts geht,denn sie friesst wie ein LÔWE.........


Aber überstanden hat sie es noch nicht, das ist noch en laaanger Weg

Fr

27

Mär

2015

so was von süß....

sowas ist doch einfach süss !!!! Trotzdem schmeisst man es weg !!!!!!
weil es ja eben nur ein Mädchen ist !!!!!!

Di

24

Mär

2015

die Schattenseiten der Sonneninsel...

so entsorgt man Tiere in Tunesien !!!!! krank,vom Laster geschmissen und liegengelassen ....wir haben sie noch zugedeckt,mehr konnten wir nicht mehr tun,wir waren zu späht !!!!!

Fr

27

Feb

2015

DJERBAHOOD - Straßenkunst in Erriadh

Erriadh ist ein kleines Städtchen mitten auf Djerba.


Das älteste Dorf Djerbas, verschlafen, staubig, die Hotelzone scheint Lichtjahre entfernt.


Im Sommer 2014 trafen sich dort 150 Straßenkünstler aus 30 Ländern und starteten ein riesiges Kunstprojekt: DJERBAHOOD


Nach anfänglicher Skepsis stellten mehr und mehr Bewohner ihre Hauswände zur Verfügung.... und nach und nach entstand ein riesiges Freilichtmuseum.

Unglaublich beeindruckend, bunt, exotisch, und doch ganz Teil des Ortes....

Mittlerweile nagt schon ein wenig der Zahn der Zeit an den Graffitis, aber das macht gerade den speziellen Reiz aus. Nicht verpassen !!!!

Mehr Informationen (leider nur auf französisch): http://www.djerbahood.com/

Sa

14

Feb

2015

unsere tapfere Lisa...

LISA angebunden an einer 50 cm Kette !!!!!!! Ohne Wasser und Futter !!!!
Weil sie sich nicht decken lassen wollte da sie krank war, wurde sie zum Tode verurteilt

Sie sollte verhungern !!!
Als wir sie holten hatte sie gerade noch 12 kg und war apatisch....
LISA durfte noch 1 Jahr bei uns leben,bevor sie verstarb....
Wir denken immer an Dich mein tapferes Mädchen ....